Weihnachtsgrüße der Abgeordneten des Deutschen Bundestages für die Soldatinnen und Soldaten in den Einsätzen

Geschrieben von: Redaktion   

Bundeskanzlerin Angela Merkel nutzte zusammen mit Staatssekretär Christian Schmidt die Gelegenheit Weihnachtsgrüße in die Einsatzländer zu schickenIn einer gemeinsamen Aktion des Deutschen BundeswehrVerbandes und des Runden Tisches „Solidarität mit Soldaten“ nutzten gestern eine Vielzahl von Abgeordneten des Deutschen Bundestages und auch die Bundeskanzlerin die Gelegenheit Weihnachtsgrüße an die Soldatinnen und Soldaten in den Einsätzen zu richten. Das „Gelbe Band“ der Solidarität fand großen Zuspruch im Parlament.

Am Dienstag auf der Fraktionsebene des Deutschen Bundestages warben die Initiatoren der Initiative „Weihnachtsgrüße in die Einsatzländer der Bundeswehr“ - der Deutsche BundeswehrVerband (DBwV) und der Runde Tisch (RT) „Solidarität mit Soldaten“ (SmS) -   um die Unterschriften der Abgeordneten. Viele Abgeordnete nutzten die Gelegenheit im Rahmen der Fraktionssitzungen einen Gruß auf den „Gelben Bändern“ der Solidarität mit Soldaten zu platzieren. Aber auch im Foyer der Fraktionsebene konnten Unterschriften und Grüße entsandt werden. Von dieser Möglichkeit machten neben den Fraktionsvorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien, auch der Bundestagspräsident Norbert Lammert und die Bundeskanzlerin Angela Merkel Gebrauch. Dem Beispiel der Bundeskanzlerin folgte eine Vielzahl von Abgeordneten, um den Soldaten in den Einsatzländern, gerade zu Weihnachten, einen Gruß und gute Wünsche zu senden. Ein Zeichen der Solidarität, dass sicher bei den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr gut ankommen werde, waren sich Major André Wüstner als Vertreter des DBwV und Reinhold Robbe als Moderator des RT SmS einig. Das Bildungswerk des DBwV, die Karl-Theodor-Molinari-Stiftung, wird nun mit Unterstützung der Bundeswehr und des Ministeriums dafür sorgen, dass die „Gelben Bänder“ mit den Grüßen des Parlamentes und der Bundeskanzlerin rechtzeitig vor Weihnachten die Einsatzländer der Bundeswehr erreicht.

Bildunterschriften Aktion Weihnachtsgrüße aus dem Bundestag 13.12.2011

Weitere Links:

 

Text:KTMS
Foto: Fabian Matzerath

 
joomla templateinternet security reviews